Daten und Fakten

Diersch & Schröder – das ist die Geschichte eines Bremer Unternehmens, welches sich in den vergangenen 100 Jahren vom Schmierstoff- und Mineralölhändler zu einer breit aufgestellten Unternehmensgruppe mit Geschäftsaktivitäten in den Bereichen Energie, Chemie und Young Business entwickelt hat.

Sie wollen mehr über unsere Struktur erfahren?

Laden Sie sich hier das DS Organigramm als PDF herunter.

Download Organigramm

Heute beschäftigt die DS-Gruppe mehr als 800 Mitarbeiter an verschiedenen Standorten in 19 operativen Tochterunternehmen.

Diese Mitarbeiter bestimmen unsere Leistungsfähigkeit und Stärke, denn sie sind die treibende Kraft für Qualität, Effizienz und Wachstum. Das Denken und Handeln des Teams ist von unseren Werten und Zielen geprägt. Der Aufbau gegenseitigen Vertrauens setzt Verlässlichkeit, Ehrlichkeit und Fairness nach innen und außen voraus – die Grundpfeiler der DS-Unternehmenskultur. Dabei streben wir langfristige, vertrauensvolle Geschäftsbeziehungen und Partnerschaften an statt Gewinnmaximierung um jeden Preis. Verantwortung gegenüber Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, die Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen sowie die Ausbildung des Nachwuchses sind für uns Verpflichtung – genau wie die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung, die sich in unserer Initiative DS Care und der Otto-Diersch-Stiftung ausdrückt.

Verpflichtung der Familie

Die Eigentümerfamilie Karstedt bekennt sich bereits in der vierten Generation zum langfristigen Engagement für die Unternehmensgruppe. Das Management steht in der Verantwortung gegenüber den Eignern für den Erhalt und die erfolgreiche Weiterentwicklung des Unternehmens. Verpflichtung gegenüber der Familie erstreckt sich bei uns auch auf den Familienkreis der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Rahmen des Programms „Beruf, Familie und Gesundheit“ fördern wir eine angemessene Balance zwischen Privat- und Berufsleben.

Regionales Engagement

Die Initiative DS Care leistet praktische Hilfe dort, wo sie unmittelbar gebraucht wird. Unter dem Motto „vor Ort engagiert“ unterstützt DS zum Beispiel langfristig die F-Jugendfußballmannschaft des TV Bremen-Walle 1875 e. V. und die D-Jugend des ATSV Sebaldsbück 1905 e. V. Dazu gehört unter anderem die Mannschaftsbekleidung der Kinder.

Otto Diersch-Stiftung

Anlässlich des 100. Geburtstags des Firmengründers wurde am 05.12.2002 – durch Ingeborg Karstedt und ihre Söhne Bernd, Axel und Svend – die Otto-Diersch-Stiftung gegründet.

Stiftungszweck ist insbesondere die Förderung des Jugendsports, der Jugendfürsorge, die Förderung der Erziehung sowie der internationale Austausch von Jugendlichen mit Schwerpunkt in Bremen. Mit den Erträgen des Stiftungsvermögens werden neben der Unterstützung gemeinnütziger Organisationen auch eigene Projekte verwirklicht.

Unternehmensziele: Wachstum – aber nicht um jeden Preis

Wir sind uns unserer Möglichkeiten, aber auch unserer Grenzen bewusst. Stabilität und Nachhaltigkeit stehen im Vordergrund unseres Handelns, um die langfristige Unabhängigkeit der DS-Gruppe zu sichern. Auf dem Fundament stabiler Liquidität und unternehmerischen Risikobewusstseins erschließen wir neue Märkte in attraktiven Geschäftsfeldern, die einen Beitrag zum nationalen und internationalen Wachstum der Unternehmensgruppe leisten. DS ist offen und flexibel für neue Unternehmen und Kooperationen, begleitet aber auch neue Ideen als Kapitalgeber.

Unabhängig bleiben durch langfristige Wertsteigerung: der DS-Beirat

1994 haben die Gesellschafter der Diersch & Schröder GmbH & Co. KG einen Beirat eingerichtet, der die Geschäftsführung der Diersch & Schröder Holding berät. Der Beirat dient dem Zweck, den Fortbestand der Unternehmensgruppe als familiengetragene Gesellschaft langfristig zu sichern.

v.l. Bernd Karstedt, Jan Christiansen, Ines Karstedt, Henning Thiele, Matthias Claussen und André Wedemeyer