DS Mineralöl Tankläger

Die WESER-PETROL Seehafentanklager GmbH & Co. KG betreibt an drei Standorten in Deutschland sechs eigene Tankläger für Mineralölprodukte und Biokraftstoffe und verfügt über insgesamt 372.000 Kubikmeter Tankraum.


Tanklager Bremen-Holzhafen, Bremerhavener Strasse

Das Seehafentanklager ist circa drei Kilometer vom Stadtzentrum Bremens entfernt. Es werden Dieselkraftstoff und leichtes Heizöl umgeschlagen. Das Tanklager wird durch regional und überregional tätige Handelsfirmen sowie durch eine Reihe von Mineralölkonzernen genutzt. Zur Verfügung stehen Lade- und Löschanlagen für Seetanker, Binnenschiffe und Bunkerboote sowie eine Tankwagen-Füllstation.

Telefon: (0) 421 396 99 0
Fax: (0) 421 396 99 99

Anfahrt

Technische und nautische Daten (PDF)
Informationsschrift für die Nachbarschaft (PDF)


Tanklager Bremen-Hüttenhafen, Windhukstrasse

Das Seehafentanklager liegt in den Industriehäfen und ist durch die Oslebshauser Schleuse für Seeschiffe zugänglich. Es werden Dieselkraftstoff, leichtes Heizöl und Biodiesel umgeschlagen. Dieses Tanklager bildet mit den nahe gelegenen Tanklägern Bremen-Kalihafen und Bremen-Holzhafen eine logistische Einheit. Es bestehen Lade- und Löscheinrichtungen für Seetanker, Binnenschiffe und Bunkerboote sowie eine Tankwagen-Füllstation.

Telefon: (0) 421 396 99 0
Fax: (0) 421 396 99 99

Anfahrt

Technische und nautische Angaben (PDF)

 


Tanklager Bremen-Kalihafen, Waterbergstrasse

Ebenfalls in den Industriehäfen, für Seeschiffe durch die Oslebshauser Schleuse zugänglich, liegt dieses Seehafentanklager. Hier werden Dieselkraftstoff, leichtes Heizöl und Biodiesel umgeschlagen. Das Tanklager bildet mit den nahe gelegenen Tanklägern Bremen-Hüttenhafen und Bremen-Holzhafen eine logistische Einheit. Es bestehen Lade- und Löscheinrichtungen für Seetanker, Binnenschiffe und Bunkerboote sowie eine Tankwagen-Füllstation.

Telefon: (0) 421 396 99 0
Fax: (0) 421 396 99 99

Anfahrt

Technische und nautische Angaben (PDF)
Informationsschrift für die Nachbarschaft (PDF)


Tanklager Nordenham, Midgardstrasse

Das Seehafentanklager befindet sich auf dem Gelände der Rhenus-Midgard in Nordenham, nahe der Wesermündung. Neben dem Umschlag von Dieselkraftstoff und leichtem Heizöl, dient dieses Lager hauptsächlich der Lagerung von Pflichtbevorratungsmengen des Erdölbevorratungsverbandes. Es bestehen Lade- und Löscheinrichtungen für Seetanker, Binnenschiffe und Bunkerboote sowie Füllstationen für Tankwagen und Eisenbahnkesselwaggons.


Telefon: (0) 421 396 99 0
Fax: (0) 421 396 99 99


Anfahrt

Technische und nautische Angaben (PDF)
Informationsschrift für die Nachbarschaft (PDF)


Tanklager Greifswald, Friedrich-von-Hagenow-Strasse

Das Seehafentanklager liegt am Greifswalder Bodden (Ostsee) im Ortsteil Greifswald-Ladebow. Es werden Dieselkraftstoff und leichtes Heizöl umgeschlagen. Ferner bestehen Lade- und Löscheinrichtungen für Seetanker, Binnenschiffe und Bunkerboote sowie eine Füllstation für Tankwagen.

Telefon: (0) 3834 89 95 48
Fax: (0) 3834 89 95 43


Anfahrt

Technische und nautische Angaben (PDF)
Informationsschrift für die Nachbarschaft (PDF)


Tanklager Industriehafen

Das Beteiligungsunternehmen WESER-TANKING GmbH & Co. KG betreibt ein Seehafentanklager im Industriehafen. Gelagert werden Dieselkraftstoff und leichtes Heizöl für die Pflichtbevorratung des Erdölbevorratungsverbandes (EBV). Die Hauptfunktion des Tanklagers ist die Anbindung der Kavernenlagerstätte Lesum des EBV an den Schifffahrtsweg Weser.

Telefon: (0) 421 396 99 972
Fax: (0) 421 396 99 99


Anfahrt

Technische und nautische Angaben (PDF)

Informationsschrift für die Nachbarschaft (PDF)

 

DS Bremen verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weiterlesen …